Seminare

Fortbildungs-Seminare

Im Rahmen der Weiterbildung in Bonding-Psychotherapie bieten wir Fortbildungs-Seminare in Theorie der Bonding-Psychotherapie an. Die Fortbildungsseminare sind offen für WeiterbildungskandidatInnen, welche die Zertifizierung zum Bonding-Psychotherapeuten (Fellow) anstreben, sowie für alle PsychotherapeutInnen, die sich für die Bonding-Psychotherapie und die angebotenen Themen interessieren. Akkreditierungspunkte für die Fortbildungs-Seminare sind von der Psychotherapeutenkammer genehmigt. Siehe Weiterbildung.

Fortbildungsseminare für 2017:

„…und niemand soll es merken – zur Dynamik von Scham und Schamangst in Psychotherapie und Beratung“ Menschen, die unter Schamangst leiden, befinden sich in einem für sie unlösbar erscheinenden Dilemma: Niemand soll „Das-Verletzte-Ich“ mit seinen Sehnsüchten, seinen geheimen Beziehungswünsche und -ängste entdecken, obwohl gleichzeitig ein starker Wunsch nach Verbundenheit, Angenommensein und Gesehenwerden besteht. Die Furcht vor Beschämung und Zurückweisung führt daher oft zu sozialem Rückzug, Vereinsamungstendenzen und zu unterschiedlichsten psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. In diesem Workshop werden wir uns mit der Psychodynamik von Scham und Schamangst befassen und Wege aus dem Dilemma suchen.

Leitung: Bernd Kreuzburg,
Termin: 04. – 05. März 2017

„Wenn sich die Seele verfinstert – Trauer, Melancholie und Depression“
Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Zwischen 8 und 20% der Gesamtbevölkerung in Deutschland erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Depression, weltweit geschätzte 350 Millionen. Wie kommt es zu dieser Erkrankung? Welche Wege gibt es aus der Depression? Wie unterscheiden sich Trauerreaktion, Melancholie und depressive Erkrankung? Diesen Fragen werden wir nachgehen und anhand praktischer Fälle Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

„Die Schwermut ist etwas zu Schmerzliches, und sie reicht zu tief in die Wurzeln unseres menschlichen Daseins hinab, als dass wir sie den Psychiater überlassen dürften.“
(Romano Guardini in: „Vom Sinn der Schwermut“, 2003)

Leitung: Bernd Kreuzburg
Termin: 07. – 08. Oktober 2017

Bonding Psychotherapie
seit 1978

Mitglied in der
Deutschen Gesellschaft
für Bonding Therapie e.V.