Gästebuch

Angebot Mitfahrgelegenheit zum Weihnachtsworkshop 2014

Hallo zusammen,

ich fahre am 27.12.14 um 09:00 Uhr von Leipzig aus über die A9 und A6 nach Reihen. Zahlreiche Zwischenstopps (z.B. Hermsdorf, Bayreuth, Nürnberg, Heilbronn) sind möglich. Wer Interesse hat mitzufahren, meldet sich einfach bei tobias.wenge(at)gmx.de

Liebe Grüße,
Tobias

Stephans Eintrag vom 5.6.14 (Gedanken,Danken,EMOTIONEN)

Die vorgetragenen Statements haben mich sehr berührt.
Stephan, ich möchte Dich gern kontaktieren und kennenlernen. Gibst Du mir die Möglichkeit dazu, indem Du mich anschreibst?

Respektvoll,
H., ein Exbonder

Bei dieser Gelegenheit liebevolle Grüße an alle wagemutigen Bonder/innen, Julia und Jeff. In bleibender Dankbarkeit!

Ich gehe meinen Weg...

... & hat wieder gut getan - bei euch - bei mir anzukommen.

Grüßle an alle Bondingfreunde,
Michael

Mitfahrgelegenheit WS Sept. 12-14.

Ich suche zwischen Karlsruhe HBF und Reihen eine MFG am 12. September.
Ich fahre mit der Bahn ab Villingen(-Schwenningen), könnte also an jedem Bahnhof vor KA zusteigen, sollte das besser passen.

Im Voraus vielen Dank

Ein schöner Film über Heilung

http://www.ardmediathek.de/tv/Doku-am-Nachmittag/Das-Geheimnis-der-Heilung/Einsfestival/Video?documentId=21770734&bcastId=13980890

Nochmal mitfahrt WS 12.9.-14.9.

Liebe MitbonderInnen,
Ich habe nochmal nachgesehen und ich könnte zusteigen in:
München
Stuttgart
Ulm
Augsburg
Nürnberg

Es wäre toll, wenn mich eine/r mitnehmen könnte:-)

Lieben Dank
Tanja

Erinnerung

Hab gerade mal wieder geguckt, was so geschrieben steht. Meine Ferien gehen zu Ende und die Erinnerungen an den Workshop dürfen noch ein bischen bleiben. Ich freue mich, über die Begegnungen mit euch und spüre, wie allmählich eine Vernetzung stattfindet. Diese Begegnungen sind für mich unendlich kostbar.

Wer möchte, fühle sich von mir umarmt
Erika

MItfahren Septemberbonding

Liebe MitBonder,
gibt es jemanden, der mich zum Workshop im September hin-und zurück oder nur hin bzw zurück mitnehmen könnte?
Ich wohne im Raum München..
Danke und Liebe Grüße
Tanja

bondingsommergruppe 2014 - lieben ist ein verb

liebe martha,
dein regenbogen ist bei mir angekommen ... ich danke dir sehr.
ich danke uns allen.

ich fühle mich satt in mir und komme hier zu hause, in berlin, an.
immer wieder tauchen situationen der letzten tage auf und so bin ich zwar allein heimgereist
und doch wiederum nicht.
ich hab euch bei mir -
ein schönes gefühl.

im zug nach berlin tauchte ein mir bekanntes symptom auf -
angst, überflutung.
und plötzlich fragte etwas in mir:
was wäre, wenn meine bestimmung erleuchtung ist?
und etwas antwortete:
dann wär' ich FREUDE pur.
licht.
ICH hätte keine angst vor egoverlust, denn ich sage NEIN, wenn ich will!

ja, mein symptom ist meine angst.
sie ist mein lehrmeister.
und NEIN, das leben braucht mir das nicht noch zu verstärken, denn der schlüssel
liegt längst in meiner hand.

danke jeff.
danke julia.
danke marion.
danke uns allen.

ich freue mich auf weitere begegnungen und kontakt.

danke jürgen,
dass du zum abschied deine vision mit mir geteilt hast.
ich trage sie in meinem herzen

Sommerwoche und danach

Ihr Lieben alle!
Hatte eine schöne, entspannende, wie immer lange Heimreise, habe sie sehr genossen und alles noch mal Revue passieren lassen. Ich konnte beim Workshop wieder so richtig auftanken, die wertvolle Nähe lieber Menschen geniessen.... ich habe viele Hinweise und Geschenke bekommen (... danke Manfred! )
Die wichtigste Erkenntnis kam ganz zum Schluss: der Krieg ist endgültig vorbei, und es geht jetzt darum, den Frieden zu gestalten ... diese Einsicht trieb mir auf der ganzen Fahrt immer wieder Freudentränen in die Augen ...
Als ich den letzten Kilometer zu Fuss auf mein Dorf zuging, und dabei, weil es regnete, Birgittas Lied sang ".... aber wenn`s regna, regna tuat..." wurde ich von einem Regenbogen willkommen geheissen, der bis vor die Haustür anhielt !!! - dieses Regenbogengefühl möchte ich gerne mit euch allen teilen!
Herzensgrüsse und einen schönen Sommer euch allen,
Martha

Juligruppe,The day after

Noch sehr erfüllt mit Dankbarkeit und von von den Eindrücken und Ausdrücken der letzten Tage, möchte ich alle der Juli Gruppe grüßen. Für mich ist es ein sehr gute Arbeit mich besser auf den passenden Weg zu bringen und ich möchte euch einladen, mich zu kontaktieren um im Austausch zu bleiben.
Wer vorbeikommt in Karlsruhe, darf uns gern besuchen,

Maren

0721 1613 836
Hier noch ein Gedicht, dass ich mal für einen Maler vorgetragen habe, und welches mir sehr aus dem Herzen spricht:

Was ich bin
Was ich bin-fraget nicht.
Nichts bin ich,
zu nichts stehe ich.
Nur von meinem Glück weiß ich.
Ob ich es verdiene, fraget nicht.
Laßt euch sagen,
daß es reich ist und tief.
Vor Sonnenuntergang wollt´ich am Ziel sein.
Bei ihr.
Ich war gut gegangen.
Doch schlecht hatte ich gerechnet.
Die unsagbare Sehnsucht nach dem Ziel
beschwerte die vielen Stunden.
Über den wilden Paß will ich ins milde Tal.

Bondingtag

Müde und angespannt angekommen - entspannt und erfüllt nach Hause gereist.
Besonders bleibt die Erinnerung an das zufrieden lächelnde Gesicht meiner Bondingpartnerin. Ich grüße dich herzlich auf diesem Weg.
...und vielen Dank für Wiedererkennen, Dazugehören, Gespräche und Kontakt
Danke
Erika

Offener Bondingtag am 5.7.

Bin saudankbar für den Tag und würde mich freuen, wenn's nächstes Jahr einen mehr davon gäbe :-)

LG an alle,

Jens

Eins Noch

Wer mit mir in Kontakt bleiben möchte darf dies tun.

ICH BIN DA!

Gedanken,Danken,EMOTIONEN

Einst sagte ein weiser Mann:

Wir können gesunden,wenn wir solche Väter werden,wie wir sie uns gewünscht haben und nicht hatten. Werde der Vater,den Du Dir ersehnst.Bei der Suche nach einem Vorbild für das Elternsein,
können wir auf der Schattenseite unserer Seele fündig werden.

Unbedarft habe ich mich in einen Ozean von Emotionen begeben.Ohne zu erahnen was mich erwarten würde.Selbst als Sturmfluten sich bildeten und über mich hereinbrachen hatte ich zu keiner Zeit Angst zu ertrinken.Da Ihr Julia und Jeff uns nie allein gelassen habt.Danke.
Das Wasser,das ich dabei geschluckt habe kam an anderer Stelle heraus und lief mir in die Ohren.Jetzt werde ich bei Wasser im Ohr jedesmal an dieses Wochenende erinnert:-)


Danke auch an meine Bondingpartner,durch die ich ein Gefühl von Nähe erleben durfte, das ich so vorher noch nicht kannte.

Ich habe großen Respekt.

Mailadresse - Brunnenfest

Ihr Lieben!
Da in meiner gestrigen Eintragung " Einladung zum Brunnenfest" meine Mailadresse nicht
aufscheint, möchte ich sie hier bekanntgeben: prima.libelle et gmx.at
oder Tel. 0043-3117-2948
Ja, ich freue mich auf Besuch!
Herzensgrüsse von Martha

WE 29.05.-01.06. DANK

Liebe Julia, lieber Jeff,

Selbst wenn die Gefahr besteht , daß ich mich wiederhole, aber:
ich habe mich wunderbar wohl gefühlt in Eurem Kreis, Ihr strahlt so viel Ruhe und Gelassenheit und einfach Sein aus, soviel Liebe und Lebensfreude, Ihr seid so unterstützend - ich hatte und habe das Gefühl, mich bei Euch trauen zu dürfen, zu sein und zu sagen, was in mir ist. Und das ist so unendlich schön und wohltuend und berührend - danke danke DANKE!

((( Hoffentlich habe ich mir ALLES gemerkt, was Ihr gesagt habt:-)) )))

Wie das Bonding in mir wirkt, weiß ich ja noch nicht - das wird sich zeigen- wobei ich schon merke, dass sich da tief drinnen was tut.

Es war auch schön, mich innerhalb der Gruppe zu erleben und zu spüren, daß ich da sein darf und daß mich die Leute mögen - auch wenn ich hin und wieder meine Grenzen stachelig setze.


Danke auch für Euer leises Grenzen setzen - Eure Klarheit zeigt , daß man nicht immer Lautstärke oder Messer und Gabel braucht. Ich sage Euch dann frühzeitig Bescheid, wann ich hier die nächste Auseinandersetzung habe, damit Ihr rechtzeitig da seid. :-))

Was ich übrigens auch so wunderbar finde, ist , daß Ihr es nicht nötig habt, ein Gurugehabe um Euch zu haben - man respektiert Euch auch so und ich merke , daß ich mich dann als gleichwertigen Menschen neben Euch fühlen darf. Das ist sehr besonders! Und tut zudem so gut!


Alles, alles Liebe Euch und gute Reise und viele schöne, lebendige Momente

Von Herzen
Tanja

Und auch an alle, die Ihr mit dabei ward, ein tief aus dem Herzen kommendes DANKE – ich habe durch Euch viel erlebt und erfahren und mit Euch lachen, weinen, streiten (Bettplätze...), erkennen dürfen


Dank - und - Einladung zum Brunnenfest nach Graz

Liebe Julia! Lieber Jeff! Ihr lieben BonderInnen!

Mein Dank an euch alle für den (wieder mal und wie immer) wertvollen Workshop,
den wir miteinander hatten. Ich konnte mich super gut erholen und viel Kraft tanken
für die Herausforderungen, die in der nächsten Zeit auf mich warten.
Ich bin nicht gerne abgereist (wie immer), aber doch gerne zu Hause angekommen.

Jetzt möchte ich euch alle noch mal herzlich zu meinem Brunnenfest einladen:

am Samstag, 28.Juni 2014

14 - 18 Uhr Traumreisen ( zum Thema Wasser, Brunnen, Quellen...),
Brunnen- u. Wasserrituale;

ab 18 Uhr Buffet, Kesselsuppe am Feuer, und mitmach- M u s i k von Horst P. -
mit eigenen Liedern auf der Gitarre, auch einigen selbstgemachten
Brunnenliedern;


Ja, ich weiss, es ist weit bis nach Graz, aber soo weit is es auch wieder nicht... ich freu mich, wenn du kommst!! - aber falls du nicht kommen kannst -
vielleicht magst du meinem artesischen Brunnen (und damit allen artesischen und anderen Brunnen und Quellen) liebevolle Gedanken schicken.... als Schutz vor unangemessenen behördlichen Eingriffen und als Erlaubnis,
weiterhin fliessen und Wasser spenden zu dürfen !!

Herzensgrüsse, liebevolle Umarmungen, und willkommen!
Martha

@Jens: Tips für Neulinge

Vielen Dank für diesen Überblick. Ich überlege schon eine sehr lange Zeit, mich mal zu einem Workshop anzumelden, habs aber noch nie geschafft. Vielleicht aus Angst, vielleicht aus Unwissenheit über die Dinge, die da geschehn.

It's my Life

Bin unverändert voller Dankbarkeit + Freude, es geht gar nimmer weg und der Skeptiker und Pessimist in mir hat zumindest Pause!

Hatte meinen Chef schon verflucht, dass er mich im Anschluss an den Workshop zur Kundenbetreuung auf eine Messe schickt... Habe mir dann Montag freigenommen... Die Messe (Di-Do) lief super... früher war sowas extrem anstrengend für mich, die vielen Leute... Jetzt war die Messe genau das richtige: mit schelmenhafter Leichtigkeit habe ich Kontakt gesucht und gefunden. Ein Genuß, den ich mir fest verankern werde!

Meine Frau ist neidisch. Habe die Wiederankunft gut geschafft und grenze mich bei Bedarf gut+freundlich ab, nehme keine Giftspritzen an und gerate nicht ins plappern... Wie das wohl weitergeht? Ich spürespürespüre und hab 'ne leise Ahnung. Bin sehr gespannt auf das Wochenende und auch auf den Paartherapie-Termin nächste Woche...

Apropos Paartherapie: Euch, Jeff und Julia, Danke für die "Nachbeelterung" in Sachen gelebte Partnerschaft. Es ist z.B. so schön zu sehen, wie Ihr Euch erst an der Hand fasst, bevor ihr in den Gruppenrunden einander ergänzt. Das ist genau das, was ich sehr beruhigend finde, wenn -typische Situation in der Kindererziehung- zwei elterliche Auffassungen bestehen! Ich finde, dass das Bonding ein perfektes partnerbezogenes Komplement zum EFT-Ansatz von Sue Johnson ist..

Dank und Gruß an alle - ich drücke jetzt den hier normalerweise irreversiblen Knopf "eintragen" und reserviere mir 10 Minuten , um Euch einfach nochmal in Gedanken in den Arm zu nehmen. Ich drücke Euch ganz fest und spüre die Verbundenheit, die ich in mein weiteres Leben nehme!

Tiefen Dank für ausnahmslos alle Begegnungen. Punkt.

Jens

Ich vermisse Euch!

.

Von guten Mächten

Ich bin kein Känguru! – selbst wenn ich mich gerade heftig beim hüpfen ertappt habe. Danke Jeff, für diese wundervolle Anekdote. Ich freue mich darüber, Gelegenheiten zu erkennen und mich zu üben. Darin nicht das Gewohnte fortzuführen, sondern neue Wege zu gehen.

Seit ich am Sonntag mich auf den Heimweg gemacht habe singt ein Lied in mir. „Von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar….“* Danke all den guten Frauen, Männern und Mächten vom Maiworkshop. Von Euch singt das Lied in mir.

Herzliche Grüße aus der Kurpfalz
elke
* Dietrich Bonhoeffer, Von guten Mächten

Tips für Neulinge

Ich quelle über vor Dankbarkeit und Freude muss das alles erst mal nachspüren und sortieren...

Habe mich entschlossen, ein paar Tips für (potenzielle) Neulinge zusammenzustellen, weil ich finde, dass das irgendwie hier noch fehlt...

Tips für Bonding-Frischlinge:
--------------------------------------

1. Trau Dich, wenn Du etwas entscheidendes an Dir verändern möchtest und den Gefühl hast, dass Du ein gutes Stück vorangekommen bist, aber der entscheidende Schlüssel noch fehlt. Vor allem aber: vertrau' auf *Dein* Gefühl.

2. Du wirst eine Gruppe finden, die Dich gut aufnimmt, auch wenn Du bisher in Gruppen vielleicht nicht so gut angekommen bist. Die Gruppengröße betrug bei meinem Workshop 28 Teilnehmer. Das macht für Dich Sinn und hat Gründe.

3. Wenn Du am ersten Tag den ein oder anderen Moment hast, wo Du Dich fragst, warum Du das tust, bleibe offen und warte den zweiten Tag ab. Vertrau mir. Ich bin zwar Bankangestellter, aber Du kannst mir trotzdem vertrauen.

4. Bei meinem Workshop betrug die Altersverteilung gefühlt eine Normalverteilung, bei der 90% der Teilnehmer zwischen 35 u. 50 J. jung waren. Am Ende des Workshops sahen alle Teilnehmer ein paar Jahre jünger aus, bis auf diejenigen, denen es besser stand, ein paar Jahre reifer auszusehen. Die Teilnehmer kamen aus den unterschiedlichsten Berufen und waren allesamt ebenso "bodenständig" wie Julia und Jeff selbst. Keine Lebenskünstler, keine Esoteriker... wobei ich die jetzt, nach dem Workshop, auch ganz anders mag :-). Gefühlt 40% der Teilnehmer leben in Partnerschaft.

5. Exkurs an die Partner der in Partnerschaft lebenden Neulinge: ich kann Eure Ur-Verlustangst verstehen, wenn Euer Partner einen solchen Workshop besucht. Sie ist unbegründet! Euer Partner kommt in positiv veränderter Weise wieder heim. Wenn Eure Partnerschaft Sinn macht, seid Ihr danach fester gebunden als vorher.

6. Exkurs an die Partnersuchenden: Die Wahrscheinlichkeit, dass Du durch diesen Workshop einen Partner findest, kann sich deutlich erhöhen, es wird aber keiner aus dem Workshop sein. Warum, erfährst Du im Workshop.

7. Du kannst in den Gruppenräumen kostenlos übernachten. Betrachte die einfache, voll amortisierte sanitäre Ausstattung in diesem Fall als ebenfalls kostenlosen Benefit.
Wenn Du gelegentlich größeres Distanzbedürfnis hast: reserviere frühzeitig ein Einzelzimmer im Haus, die Zahl ist begrenzt. Evtl. erlauben Dir Julia und Jeff, Dein kleines Zelt auf der Wiese aufzustellen. Es gibt genügend preiswerte externe Übernachtungsmöglichkeiten, überlege es, u.U. ergibt sich daraus etwas mehr Distanz zur Gruppe.

8. Höchstwahrscheinlich wirst Du schwer arbeiten. Nimm daher für jeden Tag ein frisches T-Shirt und eine frische Hose mit. Bequeme Hosen und Leggings sind praktischer als Röcke.

9. Nimm' Dir den Tag nach dem Workshop arbeitsfrei.

10. Nimm ein kleines Trinkgeld für die Köchin mit. Erstens bekommst Du ein hervorragendes vegetarisches Essen, und zweitens ist es ein Wunder, wie sie das in der kleinen, und an und für sich völlig ungeeigneten Küche zustande bringt.

11. Du kannst Süßigkeiten, Knabberzeug und das ganze andere Zeug einpacken - aber Du wirst es nicht essen, weil Du viel angenehmere Sättigung finden wirst. Es ist unsinnig, während des Workshops Alkohol zu trinken, es ist nicht gewünscht und Du wirst danach auch kein Bedürfnis verspüren. Anderenfalls bist Du auf dem Workshop falsch... Ebenso ist es völliger Blödsinn, sich wegen des Workshops Gedanken um Kondome oder andere Verhütungsmittel zu machen. Bin ich deutlich genug?

12. Wenn Du einen Anbieter für Bonding suchst, höre auf weiter zu suchen. Du findest mit Jeff und Julia das Beste, was Dir passieren kann.

Lg Jens

Mitfahrgegelenheit gesucht

Hallo,

gibt es jemanden, der aus Köln oder Bonn oder Umgebung zum WS vom 01.-04.05.2014 fährt und mich mitnehmen kann?

Ich bin erreichbar unter: mail-fuer-franken(at)web.de

Viele Grüße

Elke

WS Einstellung & Schicksal

Hallo Ihr Lieben

Der WS mit Godehard war für mich absolut bereichernd
Danke an euch alle!!!
Ich habe leider irgendwo mein Notizbuch vergessen/liegenlassen
Habe am Dienstag Abend zum Abschluss nochmal alles durchsucht und dachte es wäre dann vielleicht schon im Auto
Leider kann ich es jetzt doch nirgends finden
Hat es vielleicht jemand aus versehen eingesteckt?
Oder gefunden?
DINA5 mit Ghandi vorn drauf
Ich würde mich sehr freuen, es waren für mich sehr wertvolle Notizen darin enthalten
Für den Fall dass jemand was weiß oder sich auch so austauschen möchte
ist das meine email

simonekaemper0103@gmail.com

Alles Liebe von Simone

Bonding Psychotherapie
seit 1978

Mitglied in der
Deutschen Gesellschaft
für Bonding Therapie e.V.